Implantologie

Die moderne Zahnheilkunde sieht vor, dass bei Verlust eines oder mehrere Zähne, diese durch Implantate ersetzt werden, wenn entsprechende Rahmenbedingungen gegeben sind. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die bereits seit mehreren Jahrzehnten sorgfältig erforscht und weiterentwickelt werden. Das Implantat ersetzt also den fehlenden Zahn und imitiert die Wurzel im Knochen. Durch den gezielten Einsatz von Implantaten kann das Beschleifen von gesunden Zähnen vermieden werden. Eine Implantation ist eine schonende Behandlungsmethode, wenn es um Zahnersatz geht.
Viele unserer Patienten sind erstaunt, wie schmerzfrei und unproblematisch das Setzen von Implantaten unter örtlicher Betäubung ist.

http://patienten.camlog.de